#1 Schrott wird flott, oder Reinkarnation eines 469 BDX von Jens64 16.10.2010 20:43

Hallöle,

manche kennen mich ja schon aus der früheren UAZ-Welt, nun bin ich hier im Club wieder dabei und erzähle Euch, wie ich zu meinem Iwan kam.

Eines langen Winterabends schwirrte ich mal wieder durch dierse Foren und da erreicht mich ein Hilferuf.
Der Ruf hallte über die Alpen und kam aus dem tiefsten Süden Tirols. Dort soll etwas errettet, ja sogar vor der Schrottpresse bewahrt werden!
Ein Russe sei es und er höre auf den Namen UAZ.

Die moderne Technik ermöglicht es Bilder in Sekundenbruchteilen von Südtirol nach Bayern zu schicken, und so soll er aussehen:



Und von hinten:



Er war wohl in einem Baugeschäften zu Diensten, stünde nun schon einige Jahre und davon meist unter freiem Himmel.
Nun, die Wetterlage lies es nicht zu, das Gerät gleich zu holen, da die kleinen Pässe in Südtirol noch alle gesperrt waren.
Ich sagte zu, den UAZ zu erretten, wir mussten aber bis Ende März warten.

Dann in Bayern:



Der Zustand war nicht sehr gut, aber nicht hoffnungslos. Durchrostungen rundum, Fehlteile, auf italienisch "zivilisiert". Motor läuft nicht.

Aber es gab etwas das das Auto anders als andere UAZe sein lies....es ist ein Diesel!
Ergiebige Nachforschungen ergaben, daß es diese Version tatsächlich gab und zwar als Exportversion für den italienischen und spanischen Markt, sowie die Benelux-Staaten.
Also beschlossen wir, trotz des miserablen Zustandes das Ding zu behalten und zu restaurieren.

Erste Demontagen:



Dabei kam der wirklich miserable Zustand der Karosserie erst zum Vorschein.
Die braune Pest wohin das Auge reicht......

Da Blechteile entweder nicht bezahlbar, nicht beschaffbar oder einfach nicht aufzutreiben sind, mache ich mich nun daran diese Teile selbst zu fertigen:

Das dauert:




Und wenn, dann mach das schon richtig und in Original:




Und das dauert eben noch länger.

Als gelernter Feinmechaniker kriegen wir das Teil schon wieder hin, ach ja hier noch die Typenschilder:



Er soll so werden, wie er anno 1979 die geheiligten Hallen von Uljanovsk verlassen hat, nämlich oliv und als Cabrio.

Die letzten 2 Jahre waren beruflich nicht gerade toll, deshalb hatte ich wenig Zeit das Projekt weiterzuführen.
Und dann wurde die Familie noch um ein Mitglied erweitert:



Dies alles sind Gründe, warum der Iwan noch immer nicht fertig ist, aber ich bleibe dran!

Grüße

Wolfgang
#2 Re: Schrott wird flott, oder Reinkarnation eines 469 BDX von Jörg 16.10.2010 21:07

Hallo!
Herzlich willkommen und vielen Dank für die ausführliche Vorstellung.

Bevor Dein UAZ endlich wieder im werksgrünen Auslieferungszustand erstrahlt, schicke mir doch bitte ein Foto von seinem spät 70´er Jahre Italo-Disco-Look

Der hats mir echt angetan

Das ist wohl tatsächlich eines der wenigen überlebenden Exemplare die in den 70´er/80´er Jahren nach Europa exportiert wurden. Ich wusste gar nicht, daß der Diesel damals werksseitig verbaut war. Oder kam der erst in Italien rein. Man konnte die Fahrzeuge ja auch damals sich schon ohne Motor bestellen.

Es gab auch Expotvarianten für den deutschen Markt in dieser Zeit. Ich werde mal versuchen da ein paar Informationen zusammenzutragen. Bin gerade eh mit solchen Dingen beschäftigt.

Ach ja, und immer dran denken: Gut Ding will Weile haben!

Ich habe auch 4 Jahre gebraucht bis mein Bus endlich angemeldet war. Und der war in einem weitaus besseren Zustand.
Das wird.

Grüße auch an die Familie:

Jörg
#3 Re: Schrott wird flott, oder Reinkarnation eines 469 BDX von Jens64 16.10.2010 21:24

Hallo Jörg,

es gab für den italienischen Markt 2 Importeure. Die Fa. Martorelli und die Fa.Gandin

Beide Firmen gibts noch, haben aber scheinbar mit UAZ nix mehr am Hut.

Meiner war/ist einer von Gandin.

http://www.gandinmotors.com/home.html

Klick Dich da mal durch, da wirste auch auf 496 er wie den meinigen stoßen, nur mit weißem Dach.

Grüße

Wolfgang
#4 Re: Schrott wird flott, oder Reinkarnation eines 469 BDX von Niko 17.10.2010 18:38

avatar
Geil haben die Italener gemacht damals"ich will auch so einen haben"
#5 Re: Schrott wird flott, oder Reinkarnation eines 469 BDX von naviher 17.10.2010 19:00

Sehr schönes Fahrzeug!

MfG Vitali
#6 Re: Schrott wird flott, oder Reinkarnation eines 469 BDX von igor469 18.10.2010 13:40

avatar
Sehr gutte endscheidung!Ich habe gleiche Dach.
#7 Re: Schrott wird flott, oder Reinkarnation eines 469 BDX von Paparazzo 04.03.2012 17:49

avatar
Hallo Jens64,

wie geht es eigentlich deinem Iwan?

Paparazzo
#8 Re: Schrott wird flott, oder Reinkarnation eines 469 BDX von Niko 14.03.2012 15:16

avatar
Ja das würde mich auch ineressieren???
#9 RE: Re: Schrott wird flott, oder Reinkarnation eines 469 BDX von Jens64 04.01.2017 21:04

So Leute,
nach sehr langer Zeit schreib ich mal wieder hier, aber nix gutes.
Der UAZ 469 BDX steht nun seit März 2008 bei mir, bzw. meinem Bruder. Er ist immer noch nicht fertig!
Berufliche und neuerdings auch gesundheitliche Gründe zwingen mich dazu, das Projekt endgültig zu begraben. Im Sommer 2017 werde ich ans andere Ende dieser bunten Republik ziehen und da kann ich den UAZ nicht mitnehmen, weil ich keinen Platz und auch keine Zeit haben werde.

ALSO MUSS ER WEG!!!!!!!!

Das Fahrzeug ist ne rollfähige Baustelle und teilzerlegt. Die Teile sind über 3 Grundstücke verteilt. Aber er ist komplett, manche Teile habe ich sogar doppelt oder 3-fach. Das einzige was noch fehlt sind die Türgummis.

Ich möchte nicht den großen Reibach damit verdienen, aber zumindest hätte ich das Geld, welches ich in die Neuteile investiert habe teilweise wieder zurück.

Türen und Hauben sind inzwischen geschweißt, grundiert und lackiert.

Also wenn sich jemand die Baustelle antun will, kann er gerne mit mir in Kontakt treten, dann schicke ich mal ein paar Fotos und mit dem Preis werden wir uns sicher auch einig.
Den Winter über kann und darf er noch hier bleiben. Aber im Frühjahr dann sollte er flügge werden.

Grüße

Wolfgang

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz