Seite 2 von 3
#21 RE: Einen GAZ69 für Genosse Gorki von Dirk 12.03.2014 20:51

avatar

Zitat von Gorki im Beitrag #20


Ist Dir den Qualitativ etwas bekannt, oder Ersatzteilversorgung?


könntest Du Dir den ersten Absatz von Beitrag #2 eventuell nochmal zu Gemüte führen....


Zitat
Der untere Aro hat aber eine andere Türform???



Auf dem 2.Bild ist ja auch die Beifahrertür zu sehen ,
die ist sowohl beim GAZ als auch beim Aro aufgrund des auf dieser Seite nicht vorhandene Ersatzrads anders geformt und größer.


Grüße
Dirk

#22 RE: Einen GAZ69 für Genosse Gorki von Gorki 12.03.2014 21:02

ahhh...klar ;)

Die ganzen Modelle und Umbauten sowie Bezeichnungen verwirren doch sehr.

#23 RE: Einen GAZ69 für Genosse Gorki von Gorki 21.03.2014 20:15

https://www.facebook.com/photo.php?v=368...&type=2&theater

grad gefunden :D

#24 RE: Einen GAZ69 für Genosse Gorki von Dirk 21.03.2014 21:27

avatar

Zitat von Gorki im Beitrag #23
https://www.facebook.com/photo.php?v=368537866541032&set=vb.112033422191479&type=2&theater

grad gefunden :D


jo, den gibts auch hier im Forum :

UAZ Hunter Crashtest :-)

#25 RE: Einen GAZ69 für Genosse Gorki von Dirk 28.04.2014 23:35

avatar

was ist eigentlich aus Genosse Gorki und seiner Sehnsucht nach nem GAZ69 geworden ?

Morgen läuft ein GAZ69 mit V8-Maschine bei eBay aus :
http://www.ebay.de/itm/Gaz-69-M-V8-/281317434449

(nein, ich bin nicht der Verkäufer und ich kenne das Auto nicht, aber ich finde V8 im 69er an sich ne geile Idee )

Grüße
Dirk

#26 RE: Einen GAZ69 für Genosse Gorki von Paparazzo 29.04.2014 17:55

avatar

...unser Boris-469 hatte auch so ein V8-Monster. Allerdings in einem UAZ 469. Der Sound war besser, als ein kühles Bier in der Sahara...(na ja, fast besser...)

#27 RE: Einen GAZ69 für Genosse Gorki von Dirk 30.04.2014 00:00

avatar

Zitat von Paparazzo im Beitrag #26
...unser Boris-469 hatte auch so ein V8-Monster. Allerdings in einem UAZ 469.


ja, den fand ich ja auch interessant.
Aber so ohne Straßenzulassung wars dann doch nix für mich.

Ich hatte den GAZ69-Verkäufer gefragt, ob der V8 eingetragen ist. War er leider nicht.
Aber für das Geld für was der weggegangen ist, hätte man ihn sich eigentlich trotzdem kaufen können,
sah vom Zustand eigentlich ganz gut aus was man so auf den Bildern erkennen konnte.

Etwas unpassend finde ich lediglich,
daß in ein russisches Auto kein Ami-V8 gehört, da habt ihr das mit Euren Soviet-V8 schon stilvoller gemacht

Wenn ihr also mal wieder nen Schützenpanzer-Motor verpflanzen wollt, stelle ich meinen GAZ69 gerne zur Verfügung


viele Grüße
dirk

#28 RE: Einen GAZ69 für Genosse Gorki von igor469 30.04.2014 13:44

avatar

Also Dirk. GAZ66 Motor reich voll und ganz und bei uns liegt noch was da

#29 RE: Einen GAZ69 für Genosse Gorki von Dirk 30.04.2014 14:01

avatar

Igor,.... wir müssen reden

#30 RE: Einen GAZ69 für Genosse Gorki von igor469 30.04.2014 15:08

avatar

#31 RE: Einen GAZ69 für Genosse Gorki von Gorki 30.04.2014 22:46

Sdrasstwujti Commrads,

Ja, den V8er habe ich gesehen und war vor Versteigerung in regem E-mail Verkehr mit dem Besitzer.

Fazit meines Tüv Ing.:
Tüv/H-Zulassung so nicht möglich.

Bremse umrüsten auf 2Kreis/Scheibenbremse
Rahmen versteifen
Fahrzeugbriefaufgebot

Danach wäre eine Zulassung möglich.

Risiko:
Vorderachse wäre für das Motorgewicht und Drehmoment zu schwach ausgelegt, Getriebeschaden ist vorprogrammiert.
Auto wird immer sehr kopflastig sein.
Um das Auto nach meinem Anspruch ordentlich herzustellen - 8" Hinterachse mit passender Kardanwelle.

Die zu verwendenden Bauteile sollten nachweislich vor 20 Jahren umrüstbar/kaufbar gewesen sein.
Der Verkäufer hatte weder eine Motornummer noch irgendwelche anderen nützliche Infos.
1000er geboten , mehr ist der so nicht wert.

fahrbereite, brauchbare Bastelautos gibt es ab ca.250€ in der Ukraine, Litauen und Polen. Ersatzteile echt günstig und satt.
Die Sprachbarriere ist auch nicht so schlimm wie ich dachte, viele sprechen gut deutsch und englisch.
Man kann dort auch eine "Grundrestauration" um 3000€ mit deutschem Tüv und H-Kennung bekommen - Aber sicherlich nicht nach meinen Vorstellungen.

Meine Gedanken gehen jetzt dahin das dort machen zu lassen und hier einen Benzmotor aus dem 123/300D zu verbauen aus gründen der Laufkultur.
Eine Bremsanlage aus dem Suzuki SJ, das schnacke ich aber noch mit dem Ing durch.
Damit sollte das Auto sparsam und mit einer ausreichenden Leistung versehen sein.

Doswidanja Commrads das war der Stand der Dinge vorerst
Maxim

#32 RE: Einen GAZ69 für Genosse Gorki von igor469 30.04.2014 22:58

avatar

Also mit meinem UAZ V8 hatte ich kein Problem mit dem H Zulassung, Getriebe, Achsen auch kein Thema, aber Ami Motor- nee danke. Der gaz v8 hat schon 22 liter geschlückt, aber Ami wird ja noch mehr saufen

#33 RE: Einen GAZ69 für Genosse Gorki von Gorki 30.04.2014 23:25

igor, so schlimm sind die Amis ja nun auch nicht....sie müssen nur heil sein - meinen 5l fahre ich mit durchschnittlich 14L und bewege 1,4 Tonnen.
( allerdings auf einer angetriebenen Achse )

Mit den Achsen ist meine persönliche Vorgabe - und nicht Tüvrelevant. So würde ich es zumindest machen, was die Kosten natürlich wieder in Richtung einer Buran katapultieren.

greetz Maxim

#34 RE: Einen GAZ69 für Genosse Gorki von petrovic 01.05.2014 09:23

avatar

Mein Favorit http://www.youtube.com/watch?v=TTMCJ4o-3Gc

#35 RE: Einen GAZ69 für Genosse Gorki von Gorki 01.05.2014 09:32

Das ist ja so gar nichts für mich...

#36 RE: Einen GAZ69 für Genosse Gorki von Dirk 02.05.2014 09:32

avatar

Zitat von Gorki im Beitrag #31

Meine Gedanken gehen jetzt dahin das dort machen zu lassen und hier einen Benzmotor aus dem 123/300D zu verbauen aus gründen der Laufkultur.
Eine Bremsanlage aus dem Suzuki SJ, das schnacke ich aber noch mit dem Ing durch.
Damit sollte das Auto sparsam und mit einer ausreichenden Leistung versehen sein.



nun gut, es hat jeder seine eigenen Vorstellungen und Vorlieben......10 Leute, und ca. 11 Meinungen

Aber die Attribute "Sparsamkeit" und "Laufkultur" passen so wenig zu nem GAZ69 wie ein sibirischer Tiger kuschelig sein sollte.
Ein kapitalistischer Säusel-Motor hat in nem GAZ69 Motorraum meiner Meinung nach nix zu suchen.
Das ist Kulturschändung.

Willst Du wirklich so viel mit dem GAZ69 fahren, daß "Sparsamkeit" wichtig ist ?
Und für "Laufkultur" ist doch auch der ganze Rest vom Fahrzeug gar nicht ausgelegt.
Benzin & Stahl und purer Spaß.
Komfort gibts woanders.

Fahr den doch erst mal mit der original-Maschine. Die reicht, um mit dem GAZ Spaß zu haben und der Sound ist auch cool.
Ich hab mit meinem Handy mal ne live-Aufnahme gemacht :

http://www.scirocco2.de/gaz.wav

Ich finde, der Originalmotor klingt mit dem orig. russischen kurzen Auspuff schon geil,
da geht nur der V8-Sound noch drüber

Grüße
Dirk

#37 RE: Einen GAZ69 für Genosse Gorki von Gorki 02.05.2014 22:52

Hallo Dirk,
Ich bin jahrelang LJ80 Gehörgeschädigt - und 130 sollte der Gaz schon kurzfristig mal schaffen.
Diesel und Dieselähnliches gibt´s hier fast umsonst.

Was das interessanteste am 300er ist sind standartmäßige 170nm deutsche Drehmoment aus 3 Litern bei 2300 rpm.
Das könnte mit einer gut durchdachten Achsübersetzung den einen oder anderem US 5L. öfftrack schon in Bedrängnis bringen.
Und da der Motor frisch und grundüberholt mal vorbereitet wurde für einen platzsparenden Umbau in einen Unimog...

Dein Auto hört sich klasse an.

Das mir hier schon Kulturschändung nachgesagt wird in so einem frühem Stadium :D das habe ich schon öfter vernommen.

#38 RE: Einen GAZ69 für Genosse Gorki von Lucky Luke 03.05.2014 01:56

avatar

Solange es so Verrückte wie Euch Jungs/Mädels gibt (Dirk, Gorki und viele andere hier im Forum), solange macht mir die Welt Spaß! Mir ist fast alles suspekt, was die Mehrheit gut findet oder was gerade IN/Modern ist. Jeder ist einzigartig und so sollten auch die Meinung und die Vorlieben eines jeden respektiert werden. Zumindest solange keiner dem anderen "auf-die-Füße-tritt" (-Philosopie-Modus-Off-) Mir reicht es schon, wenn ich die meisten modernen Autos von hinten nicht mehr unterscheiden kann....

In diesem Sinne

Lucky Luke

#39 RE: Einen GAZ69 für Genosse Gorki von Dirk 03.05.2014 09:39

avatar

Ich stimme dem René völlig zu.

Das was ich das von "Kulturschändung" geschrieben habe, hat sich vielleicht ernster gelesen, als es gemeint war.
Ist nur meine persönliche Meinung gewesen, natürlich kann jeder mit seinem Auto machen, was er möchte.
Wär ja langweilig, wenn jeder das gleiche machen würde, erlaubt ist was gefällt

also sorry an Gorki, wenns zu hart rübergekommen sein sollte

#40 RE: Einen GAZ69 für Genosse Gorki von Gorki 03.05.2014 18:29

Das habe ich gar nicht negativ aufgefasst, habe aber tatsächlich einen Hang zur Verunstaltung von Automobilem Kulturgut ;)Bild entfernt (keine Rechte)

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz