Seite 18 von 28
#341 RE: Tach und Hallo aus Krostitz von Ich 28.01.2016 19:20

avatar

Ja, alte Russenkühler kannste löten !!!

#342 RE: Tach und Hallo aus Krostitz von Dirk 29.01.2016 11:47

avatar

Zitat von Smiley1971 im Beitrag #340
das kann Mann doch sicher löten. Oder?.. . Dann werde ich mit meinem Kumpel am kommenden Dienstag noch im Wechselgetriebe Öl auffüllen, weil es alleine nur blöd geht und dann soll er mal ne Weile laufen und schön alle Ablagerungen im Kühlkreislauf aufscheuchen, damit das beim nächsten Ablassen alles schön mit abfließt. So ist jedenfalls mein Plänchen..


ja klar, den Kühler kann man natürlich löten, das macht auch Sinn, weil der als Ersatzteil unverhältnismäßig teuer ist (ca. 300 Euro), da lohnt reparieren.

Wenn Du beim Spülen bist :

MOTOR:
Lasse das alte Öl ab und fülle 50% 15W40 Baumarktöl und 50% Diesel ein. Also ca. 2 Liter 15W40 und 2 Liter Petroleum oder Diesel.
Dann lässt Du den Motor ca. 15 Minuten ohne Last laufen und lässt dann die Suppe wieder ab.

KÜHLSYSTEM
Den Kühlkreislauf habe ich mit SHB Swiss Clean gereinigt, 1 Liter von dem Zeug reicht für 10 Liter Kühlwasser;
das ist weit effektiver als Zitronensäure und greift dabei weder die Schläuche noch das metall im Kühlkreislauf an.
Nach dem Warmlaufen lassen noch ne halbe Stunde einwirken lassen und dann ablassen.



Was bei beiden Methoden an Schmodder rauskommt ist beachtlich.

#343 RE: Tach und Hallo aus Krostitz von Smiley1971 29.01.2016 12:59

avatar

Danke Dirk. Werde ich nachher mal noch flugs im Baumarkt meine Gaskartusche erneuern und etwas Flußmittel holen.... Dann ist das auch wieder geschafft... Gut, dass es nah Tiefs immer auch mal kleine Hochs gibt...

#344 RE: Tach und Hallo aus Krostitz von Smiley1971 29.01.2016 22:36

avatar

Ein Haarriss an der Frontseite des oberen Wasserkasten, ca 3 cm lang. Lieber weichlöten, oder? Also mit Lötpaste und Zinn. Beim Hartlöten hätte ich Angst, dass ich den Wasserkasten vom Kühlernetz ablöte... Oder?

#345 RE: Tach und Hallo aus Krostitz von Ich 30.01.2016 09:27

avatar

ja, ich würds so machen, am besten mit 500 W Elektrolötkolben, sonst haste nämlich genau den von dir befürchteten Effekt !
Am besten ist es, wenn du einen Blechstreifen aus Messingblech auflötest.

#346 RE: Tach und Hallo aus Krostitz von Smiley1971 30.01.2016 16:01

avatar

Hm, das habe ich mir nicht so vorgestellt. Zum einen ist es an der Einbuchtung, da ist es sphärisch gewölbt und es ist kaum was ordentlich drauf zu bekommen. In dachte eher, so um 200Grad mit Gasbrenner und Lötpaste...

#347 RE: Tach und Hallo aus Krostitz von Ich 30.01.2016 17:34

avatar

kommt immer auf die Stelle an, da sind Ferntips natürlich schwer zu machen.....
Versuch es, wirst sehen, obs geklappt hat.

#348 RE: Tach und Hallo aus Krostitz von Dirk 30.01.2016 19:15

avatar

Zitat von Smiley1971 im Beitrag #346
Hm, das habe ich mir nicht so vorgestellt. Zum einen ist es an der Einbuchtung, da ist es sphärisch gewölbt und es ist kaum was ordentlich drauf zu bekommen. In dachte eher, so um 200Grad mit Gasbrenner und Lötpaste...


So machste das

Das funktioniert. Bei meinem Kumpel Carlos seinem GAZ-Kühler haben wir das genauso gemacht. (Sorry für den Satzbau)

#349 RE: Tach und Hallo aus Krostitz von Smiley1971 31.01.2016 12:32

avatar

So, hier mal ein Bild vom Schaden. Und dann mal was gutes: Der Lack hat keine Lust, mit dem Negerkopf um die Existenz zu streiten sondern räumt freiwillig das Blech, hier am Beispiel der Fahrertür.

#350 RE: Tach und Hallo aus Krostitz von Smiley1971 31.01.2016 21:48

avatar

N'Abend zusammen :-) ich stelle grade den Materialbedarf für die Karosseriearbeiten zusammen und überlege, ob ich unter die Grundierung Zinklamellenlack LZ2 Spritze um einen besseren Rostschutz zu erhalten. Hab ja nicht das Glück von Dirk, eine Nie-Rosta-Karosse zu haben... Habt Ihr schon Erfahrungen mit dem Zeugs?

#351 RE: Tach und Hallo aus Krostitz von Dirk 01.02.2016 11:04

avatar

bei dem Thema muß ich leider passen, kenne mich da nicht aus und habe auch leider keine Erfahrungswerte. Sorry.

Bei deinem Schliffbild von der Tür sieht man ja schön die Grundierung.

Bei meinem haben sie den Lack einfach so auf den Stahl gejaucht. Russisch eben

#352 RE: Tach und Hallo aus Krostitz von Smiley1971 01.02.2016 13:42

avatar

Hi Dirk, danke für Deine Antwort. Aber hier gibt's ja noch en paar Spezialisten ohne Nie-Rosta.. hattet Ihr das Thema schon mal auf dem Schirm?

#353 RE: Tach und Hallo aus Krostitz von Anton69 01.02.2016 17:03

avatar

Ich habe keine Erfahrung damit. Ich habe es ziemlich einfach gemacht, erst alle Roststellen mit der Metalbürste und Flex poliert, dann Ferotan drauf, einfache Grundierung un 2K Lack. Ganz einfach. Das Ganze hat zwei Wochen gedauert. Wenn Rost noch irrgendwo auftauchen sollte nehme ich Flex und schneide es ab.

#354 RE: Tach und Hallo aus Krostitz von Smiley1971 02.02.2016 17:33

avatar

wenn er nach dem Zusammenbau wieder so klingt wie heute, dann habe ich alles richtig gemacht :-)

#355 RE: Tach und Hallo aus Krostitz von Smiley1971 09.02.2016 17:58

avatar

Hm, so sieht die Schadstelle ohne schmückenden Lach und Spachtel aus. was würdet Ihr empfehlen? Ist das normal, dass das Schwellerblech einfach über die Seitenwand gelegt wird. ich meine, dass da im Normalfall ein Absatz sein müsste oder ist das normalerweise ein ganzes Teil, die Seitenwand bis vorne. kann ich auch im Teilekatalog nicht finden.. oder stelle mich zu dusselig an.

#356 RE: Tach und Hallo aus Krostitz von Ion Tichy 09.02.2016 19:58

avatar

Zitat von Anton69 im Beitrag #353
Ich habe keine Erfahrung damit. Ich habe es ziemlich einfach gemacht, erst alle Roststellen mit der Metalbürste und Flex poliert, dann Ferotan drauf, einfache Grundierung un 2K Lack. Ganz einfach. Das Ganze hat zwei Wochen gedauert. Wenn Rost noch irrgendwo auftauchen sollte nehme ich Flex und schneide es ab.


Guten Abend.

Mein Kumpel Norbert hat mal was mit irgendwelchem Zinkzeug gemacht, hab da aber nicht aufgepasst.
Ansonsten mach ich es auch so: Abschleifen, ggf. Fertan Rostumwandler drauf & dann nehme ich in der Regel Brantho 3 in 1 Chassislack (3 Schichten) bzw. an der Karosserie als letzte Schicht Autolack. Das sollte reichen. Allerdings ist bei mir zum Glück der Gammel auch lange nicht so schlimm wie auf deinen Bildern.

Grüße.
Axel

#357 RE: Tach und Hallo aus Krostitz von Dirk 09.02.2016 22:33

avatar

Zitat von Smiley1971 im Beitrag #355
Ist das normal, dass das Schwellerblech einfach über die Seitenwand gelegt wird. ich meine, dass da im Normalfall ein Absatz sein müsste oder ist das normalerweise ein ganzes Teil, die Seitenwand bis vorne.


Hi Jörg,

ich weiß jetzt leider nicht genau was Du meinst, stehe wohl aufm Schlauch

Ich habe Dir von der Seite mal Bilder gemacht, vielleicht kannst Du ja erkennen, was Du brauchst.

























Grüße
Dirk

#358 RE: Tach und Hallo aus Krostitz von Smiley1971 09.02.2016 23:06

avatar

Habe mir gedacht, ich schweiße unterhalb der Kante ein Blech Stumpf ein.. Was meint ihr?

#359 RE: Tach und Hallo aus Krostitz von Smiley1971 09.02.2016 23:09

avatar

Hi Dirk, danke für die Bilder, jetzt weis ich, dass die Seitenwände auf dem Schweller stehen und nicht darin eingesetzt werden.. Das wollte ich wissen und kann das nun ordentlich nachbauen... Danke.

#360 RE: Tach und Hallo aus Krostitz von Smiley1971 14.02.2016 12:18

avatar

Nur gut, dass ich Optimist bin.....

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen