Seite 9 von 28
#161 RE: Tach und Hallo aus Krostitz von Smiley1971 07.09.2015 09:25

avatar

Moin moin, leider bin ich zu nichts gekommen. Am WE war Tag der Sachsen und ich war in Wurzen mit eingeplant, länger als ich dachte. So bin ich grade mal dazu gekommen, den neuen Bowdenzug für die Drosselklappe richtig zu fixieren, und einzustellen. Aber diese Woche solls wieder weitergehen, wenn's nicht mehr so ungemütlich draußen ist.. Hast ja keine Sonne mitgebracht.. ;-)

#162 RE: Tach und Hallo aus Krostitz von Smiley1971 08.09.2015 22:50

avatar

Hi Dirk, wie komme ich denn an den Entnahmefilter ran? Ich finde den auf keiner Zeichnung....

#163 RE: Tach und Hallo aus Krostitz von Dirk 08.09.2015 23:12

avatar

Hi Jörg,

das Entnahmerohr sitzt gleich neben dem Tankgeber, du schraubst oben am Tank die Schrauben raus und ziehst das ganze einfach nach oben raus.

In der Skizze habe ich Dir die Stelle gelb markiert :




Viele Grüße
Dirk

#164 RE: Tach und Hallo aus Krostitz von Smiley1971 09.09.2015 14:31

avatar

OK, so wird's gemacht.

#165 RE: Tach und Hallo aus Krostitz von Smiley1971 12.09.2015 12:45

avatar

einfach nur genießen, eine Mischung aus Ode an die Freuede und We are the Champions...

#166 RE: Tach und Hallo aus Krostitz von Ion Tichy 12.09.2015 20:11

avatar

Super, es wird doch.

#167 RE: Tach und Hallo aus Krostitz von Smiley1971 13.09.2015 22:46

avatar

Moin Moin, nachdem der Motor läuft, will ich mich jetzt den Bremsen und der Elektrik widmen, um die Überfühung ins Winterquartier durchführen zu können. Da fällt mir als erstes auf, dass ich gar keinen Blinkhebel habe. Ist das normal,oder bei meinem Vorbesitzer abhanden gekommen? Lässt sich das komplikationslos nachrüsten? Irgendwo müsste doch dann auch der Blinkgeber stecken... Wo finde ich den, wenn es den denn gäbe? Viele Grüße und danke an alle, die sich für mein Projekt interessieren. Jörg

#168 RE: Tach und Hallo aus Krostitz von Dirk 13.09.2015 23:05

avatar

Moin Jörg,

war das Wochenende offline (gepflegt mit guten Kumpels ein paar Gehirnzellen vernichtet )
und so sehe ich die prima Nachricht, dass der Motor läuft erst jetzt. Super !

Ich hatte damals den Moment des ersten Motorstart nach über einem Jahrzehnt auch im Video festgehalten,
einfach ein geiler Moment , wenn der alte Russe aus dem Dornröschenschlaf erwacht

Was den Blinker betrifft, klar hat der einen, an der Lenksäule, der funktioniert mit ner Gummi-Reibrolle,
also ganz ähnlich wie die alten Landrover.

RussianSpares hat zur Zeit wohl keine im Programm, aber z.Bsp. Ural-Hamburg :
KLICK MICH HART

Der wird zwar als "original" angepriesen, aber so ganz original ist er auch nicht, denn der originale hat nen Hebel aus Metall.
(ist aber schwer zu bekommen in gutem Zustand)

Dann brauchst Du noch den Blinkfrequenzgebe (Relais) das ist so eine silberne Dose.


Einfach fragen, wenn noch Unklarheiten bestehen.

Viele Grüße
Dirk

#169 RE: Tach und Hallo aus Krostitz von Marcus 14.09.2015 06:54

avatar

Hallo,

Zitat von Dirk im Beitrag #168
... RussianSpares hat zur Zeit wohl keine im Programm ...

wenn Todor Teile nicht im Webshop hat, dann heißt das nicht, dass er die nicht trotzdem kurzfristig besorgen kann oder in Notfällen auch irgendwo ausbaut und später wieder ersetzt. Nachfragen lohnt sich da auf jeden Fall, ich habe schon diverse Teile bestellt und bekommen, die nicht auf der Webseite sind.

Glückwunsch zum laufenden Motor!

Grüße

Marcus

#170 RE: Tach und Hallo aus Krostitz von Ich 14.09.2015 20:19

avatar

Bei den Blinkerschaltern muß man aufpassen, es gibt verschiedene. Der da von Ural ist mM nach vom UAS mit getrennten Blinkern. Der GAS 69, und die ersten UAS hatten ja roten Rücklichter, wo alles drin war. Die Schalter sind anders, weil die noch das Bremslicht mit schalten. Ich meine, die haben 5 oder 6 Drähte, die neueren weniger.

#171 RE: Tach und Hallo aus Krostitz von Smiley1971 14.09.2015 21:30

avatar

Hallo und guten Abend. Ist das der Richtige? Ich habe ja so ne DDR Rücklichter- siehe Bilder im ersten Beitrag. Wo sitzt den der Blinkgeber, irgendwo müsste ich den doch finden. Oder?

#172 RE: Tach und Hallo aus Krostitz von Dirk 14.09.2015 22:19

avatar

Klar kann man auch in der Apotheke einkaufen,wenn man will


Blinkerschalter und Blinkerrelais von Ural-Hamburg sollten die richtigen sein, also die beiden links die ich gepostet habe.
Im Zweifelsfall dem Dimitri genau sagen was man braucht, dann passt das schon

Ich gehe jetzt nochmal raus in die Garage und mache Fotos fürn Jörg, sonst wird das zu langwierig hier.

Grüße
Dirk

#173 RE: Tach und Hallo aus Krostitz von Dirk 14.09.2015 22:43

avatar

hier nun die Bilder :

Gesamtansicht:




der Blinkerschalter von vorne :




Der Blinkerschalter vom Fußrauum aus gesehen :




Der Blinkerschalter an der Lenksäule montiert :




Der Blinkgeber (Relais) :




Der Blinkgeber (Relais) von unten mit den 3 Anschlüssen :





und der Stromlaufplan vom GAZ69 :





viele Grüße
Dirk

#174 RE: Tach und Hallo aus Krostitz von Smiley1971 14.09.2015 22:52

avatar

Na, das nenn ich doch mal Service... Also sehe ich bei mir, dass ich nichts sehe und also in die Apotheke muss, um so ne Flasche mit dem roten Zeugs zu bekommen...

#175 RE: Tach und Hallo aus Krostitz von Dirk 14.09.2015 22:57

avatar

die Flasche mit dem roten Zeug ? Meinst Du die Leninade ?
Davon habe ich noch 1-2 Flaschen hier, also wenn Du eine willst dann gib mir Deine Adresse und ich schick Dir eine, zur Feier für den laufenden Motor

Zum Thema Blinker fällt mir noch ein :
Du brauchst auch nochn Warnblinker, wenn Du TÜV machen willst.
Da gibts beim Sausewind so ein Nachrüst-Set.

http://www.sausewind-shop.com/warnblinka...geschuetzt.html


viele Grüße
Dirk

#176 RE: Tach und Hallo aus Krostitz von Smiley1971 14.09.2015 22:59

avatar

Ich glaube, bis die bei mir ist, ist sie verdunstet... Da lass mir die lieber stehen und ich schau bei meinem nächsten Westbesuch zu Dir rein... OK?

#177 RE: Tach und Hallo aus Krostitz von Smiley1971 15.09.2015 21:24

avatar

So, alles bestellt. Jetzt gehts mit den Bremsen weiter... Ich werde berichten, wenn ich das Loch gefunden habe....

#178 RE: Tach und Hallo aus Krostitz von Ich 15.09.2015 22:49

avatar

Wenn das Auto in der DDR zugelassen war, hatte es auch eine Warnblinkanlage. Das war Pflicht, egal, wie alt die Karre war.
Guck im Amaturenblech mal nach einem kleinen roten Knopf, oder nach einer Glühlampe , ohne Knopf. Muß es geben. Das ist der DDR Warnblinkschalter.
Die alte Schaltung vom GAS nützt dir bei den DDR Lampen hinten auch nicht viel. Hast du denn vorne Blinker dran ??
Es gab auch einen komplett anderen DDR Kabelbaum, für UAS 69, und 469....., mit mehr Sicherungen.
Mach doch mal ein Bild vom Amaturenblech, mit allen Knöppen, und vom Sicherungskasten.

#179 RE: Tach und Hallo aus Krostitz von Dirk 15.09.2015 23:30

avatar

Hey Fischi,

jetzt male mal nicht so schwarz, der Schaltplan ist durchaus gut brauchbar, ich habe zwar nen originalen russischen GAZ
zum Glück ohne jegliche NVA-Verfrickelungen
aber hinten auch tschechische Rückleuchten mit getrennten Kammern drin und die Verkabelung ist trotzdem kein Hexenwerk.

Wenn beim Jörg noch nicht mal der Blinkerschalter und der Blinkimpulsgeber (ist ja eigentlich kein Relais sondern nur ein Takter)
installiert ist, dann bezweifle ich ehrlichgesagt, dass die Warnblinkanlage noch funktionsfähig ist.

Der Warnblinker-Nachrüstsatz ist ja universell verwendbar für alle Oldtimer, denen ein Warnblinker fehlt.

Ist doch alles kein Hexenwerk,
der gesamte Stromlaufplan vom GAZ ist nur halb so kompliziert wie die eine Seite vom Stromlaufplan fürs Digifiz vom VW Golf :-)

Also Ball flachhalten und nur Mut Jörg !

Grüße
Dirk

#180 RE: Tach und Hallo aus Krostitz von Smiley1971 20.09.2015 15:50

avatar

So, weiter geht's. Hier erst einmal die Bilder vom Amarturenbrett:


Dann habe ich mal den Blinker und Scheinwerfer aufgenommen. Kann es sein, dass das nicht der Originalscheinwerfer ist? Der kommt mir so Trabantig vor...

Und dann habe ich mir mal den Radbremszylinder Fahrerseite vorgenommen. Was meint Ihr? Nur säubern, nur Reparatursatz oder komplett neu machen?

Und dazu mal noch eine Frage: Der Schlauch zwischen T-Stück Bremsleitung hinten (was auf der Achse montiert ist) und dem Röhrchen, was zum HBZ geht, wie bekomme ich den los? Muss ich dazu die Bremsleitung zu den RBZ (hinten) abschrauben, damit ich das T-Stück in den Schlauch drehen kann? Anonsten verdreht sich ja der Schlauch und ich wieß nicht, wie oft dem das gut tut...

Viele Grüße an alle, Jörg

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz