#1 469 Getriebe ausbauen/ wechseln von UAZ´84 29.08.2016 16:04

Hallo,

Frage an die Schrauber-Spezies:
Ich möchte das Getriebe meines 469 austauschen und zwar im Hof daheim.
Hab keine Grube oder Bühne zur Verfügung und hab mal geschaut was ein Getriebeheber kostet, welchen ich aber wohl seltener brauchen
würde und daher ein Kauf eher nicht in Frage kommt.
Habt Ihr Ideen oder Lösungsvorschläge womit ich das Getriebe abstützen kann um es auch ausbauen zu können.
Muss ich die Motorlagerung/ Halterung hinten lösen, um das Getriebe ausbauen zu können?

Ich wäre Euch für Hilfestellungen dankbar..!

Gruß
Stefan

#2 RE: 469 Getriebe ausbauen/ wechseln von russ.snaiper 29.08.2016 22:35

avatar

Hallo Stefan , da werd ich mich mal melden . Du brauchtst keine Grube dazu ! Kannst das Alles im "Bodennahkampf" erledigen . Als erstes mußt Du die vorderen Sitze und die Getriebeverkleidung entfernen . Dann beide Kardanwellen (zur Vorderachse und Hinterachse) abschrauben . Handbremsgestänge und Kupplungsgesätnge entfernen . Ausrückgabel eausziehen . Getrtiebeaufhängung , von unten , lösen . Zum Abfangen des Motors , zwischen Spritzwnd und hinteren Zylinderkopf , ein passendes Holz klemmen . Dann Getriebehalter abbschrauben . Wenn Motor und Getriebe etwas absacken , ist das nur von Vorteil , da später die Montage einfacher geht . Achso die untere Blechwanne von der Kupplungsglocke mit abbauen , um die Rückzugsfeder des Ausrücklager auszuhängen . Wird meisten immer vergessen ! Dann kannst Du den Wechsel-Verteilergetriebeblock abziehen . Wenn es geht zu zweit , ist sehr schwer . Im günstigsten Falle kannst Du es nach oben rausnehmen . So habs ich früher alleine gemacht . Heut brauch ich ne Hilfe dazu . Man wird eben alt . Holger

#3 RE: 469 Getriebe ausbauen/ wechseln von UAZ´84 29.08.2016 22:53

Abend Holger,

danke für die ausführliche Beschreibung Deiner Vorgehensweise..!
Zwecks dem Abstützen - reicht nach Deiner Beschreibung dieses passende Stück Holz, zwischen Spritzwand und Zylinderkopf - verstehe ich das so richtig?
Also nix direkt unter dem Getriebe, wie ein Bock oder Faulenzer usw.

Danke und Grüße
Stefan

#4 RE: 469 Getriebe ausbauen/ wechseln von russ.snaiper 31.08.2016 19:42

avatar

Ja , genauso . Du willst doch Getriebe ausbauen , da wäre eine Abstützung ja kontraproduktiv . Getriebe soll ja frei hängen , wegen des Abziehens und wieder Reinfummelns . Holger

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz