Seite 1 von 3
#1 Was soll an Juri Gagarin falsch sein? von Ion Tichy 17.03.2019 04:08

avatar

Gestern habe ich zufällig ein Bild von Herrn Gagarin & Frau Tereschkowa gesehen. Dadurch wurde ein seit langem von mir gehegter Groll wiedererweckt. Vielleicht habe ich das hier auch schon mal irgendwo erwähnt. Jedenfalls geht es um folgendes. Die von mir besuchte Polytechnische Oberschule hieß Juri Gagarin. Das gefiel mir persönlich schon immer wesentlich besser als ein Name wie z.B. Ernst Thälmann. Mitte der Neunziger Jahre musste die Schule dann unbedingt umbenannt werden. Dies wurde damit begründet, dass die Schule in eine Grundschule umgewandelt wurde & Juri Gagarin sei nicht kindgerecht genug. Was für ein selten dämlicher Schwachsinn.
Ich könnte es ja noch nachvollziehen, hätte man aus politischen Gründen eine Ernst Thälmann Schule oder eine W.I. Lenin Schule umbenannt. (Verständnis hätte ich aus diversen Gründen übrigens auch dafür nicht. Generell bin ich kein Freund von Umbenennungen.) Was aber soll falsch sein an Juri Gagarin? Wäre nicht genau der ein tolles Vorbild für Kinder? (Auf der anderen Seite wurde mir jahrelang zugemutet, durch eine Wernher von Braun Straße zu fahren, ein Mensch, den ich persönlich im Gegensatz zu Gagarin für sehr bedenklich halte. Aber das ist ja wieder ein anderes Thema.)

Ich finde das jedenfalls echt zum Kotzen, ich mag den Gagarin. Wie seht ihr das?
Axel

#2 RE: Was soll an Juri Gagarin falsch sein? von russ.snaiper 17.03.2019 10:44

avatar

Das sehe3 ich genauso !! In Nordhausen wurden auch einige Straßen umbenannt . Aber meistens haben sie ihre alten Namen wiederbekommen . Lenin mußte weg , Karl Marx usw. Manches verstehe ich . Einiges aber nicht . So wie ich nach der Wende in Kassel war , da gabs sogar eine Karl-Marx-Allee ! Es wurden ja auch im Osten Städte-oder Dorfnamen auch geändert .

#3 RE: Was soll an Juri Gagarin falsch sein? von Baijahschlingel 17.03.2019 21:22

avatar

Wie ist denn der neue Name der Gagarin - Schule?

In Berlin z.B. grassiert ja gerade der Feminismus, und alles was früher nach Männern benannt wurde, kriegt nen Weibernamen. Neu angelegte Straßen dürfen nur noch nach Frauen benannt werden.

Ich persönlich bin überzeugt, dass die Geschichte ( und damit die Gegenwart ) immer von denen geschrieben wird, die Kriege oder auch die Wiedervereinigung "gewonnen" haben. Errungenschaften von früher zählen nichts mehr.
Das Schlimme ist, dass die in den Ämtern die das entscheiden, nicht etwa böswillig sind, sondern einfach ungebildet oder politisch verblendet, wie eben in Berlin. Statt durch Leistung kommen viele durchs passende Parteibuch in entsprechende Positionen.

Frag mal Bekannte die keine Ossis sind, wie der erste Deutsche im All heisst. Ich wette, da kommt zu 90 % Ulf Merbold raus... Überhaupt die Westdeutschen ( bin auch einer ), da herrscht viel Überheblichkeit, weil Unkenntnis.

Der Vater meiner Freundin war damals bei Robotron und war mit den bescheidenen Mitteln die er zur Verfügung gestellt bekam, beteiligt, die ersten Microchips der DDR zu entwickeln. Wenn der erzählt abends beim Bier, dann kann ich nur mit offenem Mund daneben sitzen und zuhören.

#4 RE: Was soll an Juri Gagarin falsch sein? von dr.carvus 17.03.2019 21:24

avatar

Ich halte das Umbenennen auch für unötig. Ich wäre auch gerne in eine Juri Gagarin Schule gegangen.

In den 90ern gab es so einen Drang nach Veränderung, den ich ebenfalls verstehe, der aber auch komische Blüten trug.

Das entfernen von Kosmonauten-Name ist definitiv so eine Blüte.

Ich verstehe Dich.

#5 RE: Was soll an Juri Gagarin falsch sein? von russ.snaiper 17.03.2019 22:10

avatar

Zum Glück gibt's auch Städte die sich nicht so angepasst haben . zB. gibt es in erfurt noch den Juri-Gagarin-Ring . Wogegen ich allerdings etwas hätte , wäre Straßennamen oder ähnliches , hier im Osten , nach westdeutschen Politikern (zB. Adenauer) zu Benennen . Unsere mußten ja alle weg !

#6 RE: Was soll an Juri Gagarin falsch sein? von Ion Tichy 18.03.2019 04:57

avatar

Ich weiß gar nicht mehr, wie der neue Name lautet. Das war irgend etwas vermeintlich mehr kindgerechtes wie Gebrüder Grimm Schule (das war es aber nicht). Ich hätte per se auch nichts gegen eine Peter Lustig Schule oder sowas. Nur das Umbenennen liegt mir schwer im Magen, vor allem bei wirklichen Vorbildern wie Gagarin oder anderen sinnvollen Namen.

Die Umbenennung meiner Schule kam auch erst Mitte der Neunziger & nicht direkt zur Wende. Das macht es umso tragischer. In der Umbruchszeit als Schnellschuss über das Ziel hinaus, so wäre der Schwachsinn im Nachgang vielleicht verzeihlicher gewesen.

Was die Ost-West-Dummheitsfrage angeht, in meiner Heimatstadt trifft man jetzt auch nicht unbedingt die Hochintelligenz auf der Straße. Da nehmen sich beide Seiten nicht viel.

Das Thema Umbenennen von öffentlichen Einrichtungen, Straßen & Plätzen usw. stellt sich für mich persönlich erst mal so dar.
1. Umbenennungen, die ich schon vom Sinn her nicht nachvollziehen kann, wie im Falle Gagarin.
2. Umbenennungen, deren Sinn ich zumindest nachvollziehen kann. Deshalb muss ich diese Umbenennungen ja trotzdem nicht gut finden. Marx, Lenin, Thälmann usw. Natürlich gibt es bei jedem Namen gewisse Zu- oder Abneigungen.

Ich kann ja später nochmal meine These in den Raum werfen, warum ich generell gegen Umbenennungen bin. Jetzt ging es mir erstmal nur um den Juri Gagarin. Ein Mensch, der unsere Hochachtung verdient & sicherlich kein schlechter Namensgeber ist.

Grüße.
Axel

#7 RE: Was soll an Juri Gagarin falsch sein? von Dirk 18.03.2019 23:11

avatar

schönen guten Abend zusammen.

ich kann diese Umbenennung auch nicht nachvollziehen, insbesondere da Juri Gagarin kein Apparatschik oder gar Kriegsverbrecher war

Eine ähnlich gelagerte Umbenennung ist mir auch persönlich bekannt, und kann sie auch nicht verstehen.
Liegt am Zeitgeist, ja nirgends anecken keine Charaktere und keine Ecken und Kanten tolerieren.
Political Correctness ins extreme getrieben. Nicht mein Ding.

viele Grüße
Dirk

#8 RE: Was soll an Juri Gagarin falsch sein? von Ion Tichy 20.03.2019 17:27

avatar

Welche war es denn bei dir?

#9 RE: Was soll an Juri Gagarin falsch sein? von Ion Tichy 20.03.2019 17:37

avatar

Übrigens, weil er hier nun schon erwähnt wurde, auch bei Sigmund Jähn wäre so eine Umbenennung für mich nicht nachvollziehbar. Oder generell bei irgend einem Kosmonauten oder einer Kosmonautin. Genau wie Olaf es schon sagte.

#10 RE: Was soll an Juri Gagarin falsch sein? von Ion Tichy 25.03.2019 19:44

avatar

Was ich zwar nachvollziehen kann, was mir aber auch tierisch auf den Sack geht, sind die Umbenennungen der Stadien. Zum Beispiel wenn das Waldstadion auf einmal Commerzbankarena heißt. Klar, so ein Sponsor bringt ne Menge Geld. Und trotzdem (oder gerade deshalb?) finde ich diese Umbenennungen widerlich. Dort wird ein Stück Kultur einfach so verscherbelt.

Grüße.
Axel

#11 RE: Was soll an Juri Gagarin falsch sein? von Baijahschlingel 26.03.2019 10:43

avatar

Zitat von Ion Tichy im Beitrag #10
Was ich zwar nachvollziehen kann, was mir aber auch tierisch auf den Sack geht, sind die Umbenennungen der Stadien. Zum Beispiel wenn das Waldstadion auf einmal Commerzbankarena heißt.


So wie ne Mehrzweckhalle in Berlin.

Gestern O2 - World, heute Mercedes Benz Arena, je nach Sponsor. Irgendwann ist die Bude dann abgeranzt genug für Yugo oder Tata... oder Lada und wird für Familientreffen reisender ethnischer Minderheiten gemietet.

#12 RE: Was soll an Juri Gagarin falsch sein? von Paparazzo 28.03.2019 16:23

avatar

Bild entfernt (keine Rechte)

#13 RE: Was soll an Juri Gagarin falsch sein? von Ion Tichy 30.03.2019 11:15

avatar

Hahaha, einfach klasse, Mario!

Gagarin könnte bestimmt ne Menge cooles Zeug zum Besten geben, das wäre was. Mit Jähn ginge es ja noch, falls er nicht inzwischen alterssenil ist.


Noch cooler wäre natürlich ein Gespräch zwischen Juri Gagarin & dem "echten" Ion Tichy (also nicht mit mir). Da würde ich gerne Zuhörer sein. Kosmonaut & dazu noch erster Mensch im Weltall contra Weltraum- & Zeitreisenden, Fantasten & Lügengeschichtenerzähler.

#14 RE: Was soll an Juri Gagarin falsch sein? von Ion Tichy 30.03.2019 11:36

avatar

Zitat von Baijahschlingel im Beitrag #11


So wie ne Mehrzweckhalle in Berlin.

Gestern O2 - World, heute Mercedes Benz Arena, je nach Sponsor. Irgendwann ist die Bude dann abgeranzt genug für Yugo oder Tata... oder Lada und wird für Familientreffen reisender ethnischer Minderheiten gemietet.



Wäre nicht zumindest Tatra eine absolute Aufwertung? Aber auch in diesem Fall, der Originalname soll es sein!
Wenn es sich um eine Mehrzweckhalle handelt, was spräche dann gegen ein Familientreffen ethnischer Minderheiten?

#15 RE: Was soll an Juri Gagarin falsch sein? von Baijahschlingel 30.03.2019 14:01

avatar

Zitat von Ion Tichy im Beitrag #14

Wenn es sich um eine Mehrzweckhalle handelt, was spräche dann gegen ein Familientreffen ethnischer Minderheiten?



Aus meiner Sicht nix.

Diese Volksgruppen wollen meist Geld sparen und mieten deshalb immer abgerockte Hallen in Kreuzberg und Neukölln für ihre Feste. Für die oben genannte Arena müsste es dann aber schon ein sehr großer Clan sein

#16 RE: Was soll an Juri Gagarin falsch sein? von Ich 30.03.2019 14:42

avatar

Na jaa, der Umbennennungswahnsinn ist ja nix neues, das fing mit dem Adolf Hitler Platz an, den es in jeder Kleinstadt geben mußte, die Kommunisten haben dann so weiter gemacht, da hats schon keinen mehr interessiert, und die Bismarckstraße hieß im Volke immer noch so, aber was danach abging, hat schon Kino Effekt. Wenn die SPD schon die August Bebel Straße umbenennt, da kannste nur noch lachen. Jetzt grade läuft wieder so eine Welle...... Wer nichts weiß, und nichts kann, der beschäftigt sich mit sowas.

#17 RE: Was soll an Juri Gagarin falsch sein? von Ich 30.03.2019 17:34

avatar

Jurij Gagarin, war nun wirklich einer der tollsten Leute, die je auf dieser welt rumgelatscht sind, vielleicht eine tragische Figur, aber ein toller Mensch. Schulen sollten nach ihm benannt werden, aber stattdessen wird mitirgendwelchen schwedischen Zopfkindern das Faulsein auch noch Legitimiert. Und die Gesellschaft klatscht. Was lernen wir daraus. Faul sein, aber große Klappe, zahlt sich komicherweise in einer sogenannten ""Leistungsgesellschaft "" viel mehr aus, als zu Friedenszeiten. Arbeit hingegen, zahlt sich nicht aus.

#18 RE: Was soll an Juri Gagarin falsch sein? von Dirk 30.03.2019 22:38

avatar

so, bin grade nach einer tollen Woche wieder zu Hause angekommen,
lese das hier und stoße (zusammen mit meiner Gattin) mit einem Weiße-Birke-Wässerchen auf den Juri an :

Bild entfernt (keine Rechte)


viele Grüße und ein schönes Rest-Wochenende für Euch !
Dirk

#19 RE: Was soll an Juri Gagarin falsch sein? von russ.snaiper 31.03.2019 10:21

avatar

In Erfurt wird er noch geehrt ! Da gibt es noch den Juri-Gagarin-Ring .

#20 RE: Was soll an Juri Gagarin falsch sein? von Ion Tichy 02.04.2019 03:33

avatar

Zitat von Baijahschlingel im Beitrag #15
... Diese Volksgruppen wollen meist Geld sparen und mieten deshalb immer abgerockte Hallen in Kreuzberg und Neukölln für ihre Feste. Für die oben genannte Arena müsste es dann aber schon ein sehr großer Clan sein ...


Bei uns aufm Dorf sind diese Volksgruppen nicht so groß, da reicht die Wohnung oder das eigene Haus zum Feiern. Und in Frankfurt haben die ihre eigenen Hallen, da müssen sie nichts mieten.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen