Seite 1 von 4
#1 Gaz 69 - Neu im Forum von Paul 30.08.2019 22:02

avatar

Hallo, ich bin Paul und habe vor einem Monat einen GAZ 69 erwerben können. Nach Einbau der Warnblinkanlage hat er heute auch die Vollabnahme bei der Dekra bestanden. Ich habe ihn heute auch noch angemeldet.
Ich hoffe ich werde viel Spaß mit dem Auto haben 😉
Und ich freue mich schon auf mein erstes Mal im Fürsten Forest nächstes Jahr. Gibt es eigentlich schon einen Termin?

#2 RE: Gaz 69 - Neu im Forum von Paul 30.08.2019 22:36

avatar

Erstmal mit etwas Wodka begießen

#3 RE: Gaz 69 - Neu im Forum von Dirk 31.08.2019 09:09

avatar

Herzlich willkommen hier im Forum Paul und HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zum H-Kennzeichen !


mit dem 69er wirst Du bestimmt Spaß haben, ist ein cooles Auto,


Das H-Kennzeichen meines 69ers habe ich 2011 übrigens genauso gefeiert wie Du

Bild entfernt (keine Rechte)


Was den Termin in Fürstenforest angeht, die stehen für nächstes Jahr soweit ich weiß noch nicht genau fest,
einer ist meistens circa Ende Mai und der andere circa Ende September, je nachdem wie Feiertage / Ferien fallen.

Jetzt ist um den 3. Oktober auch ein Treffen in Fürstenforest.

viele Grüße
Dirk

#4 RE: Gaz 69 - Neu im Forum von Paul 31.08.2019 22:19

avatar

Das feiern gehört dazu finde ich, Standardgemäß mit Wodka

Bin gestern rausgefahren für ein 25 km Strecke. Das Kühlwasser wurde bis 110 Grad heiß. Aber er hat normal funktioniert. Was könnte es sein?

Ist das das Thermostat?

#5 RE: Gaz 69 - Neu im Forum von Paul 31.08.2019 22:21

avatar

Du hast es gut gefeiert

Musstest ja auch einiges machen!

#6 RE: Gaz 69 - Neu im Forum von Paul 31.08.2019 22:22

avatar

@dirk : bist du im Oktober dabei?

#7 RE: Gaz 69 - Neu im Forum von Dirk 02.09.2019 16:16

avatar

Zitat
@dirk : bist du im Oktober dabei?



dies mal leider nicht, mein Schwiegervater feiert da seinen 80sten...

Aber vom 13.-15. September sind Igor (URAL) und ich (69er) in Koblenz / Schmidtenhöhe aufm Treffen,
das ist auch sehr geil da !


viele Grüße
Dirk

#8 RE: Gaz 69 - Neu im Forum von Dirk 02.09.2019 16:18

avatar

Zitat von Paul im Beitrag #4
Das Kühlwasser wurde bis 110 Grad heiß.


ja, ist sicher der Thermostat. Bitte schnell tauschen.
Nicht weiter so fahren!

Auch bei heißem Wetter und Belastung (z.Bsp. im Gelände) wird ein guter GAZ69 Motor mit funktionierendem Thermostat nicht heißer als 90°C !!
Normal ist 80°C .

viele Grüße
Dirk

#9 RE: Gaz 69 - Neu im Forum von Paul 02.09.2019 20:48

avatar

Ich kann da leider nicht dran teilnehmen...
Da ist eine Messe in Rumänien, wo ich beruflich hin muss

Aber euch wünsche ich viel Spaß dort und macht ein paar schöne Fotos für das Forum

#10 RE: Gaz 69 - Neu im Forum von Paul 02.09.2019 20:56

avatar

Zitat Dirk: ja, ist sicher der Thermostat. Bitte schnell tauschen.
Nicht weiter so fahren!



Danke für die schnelle Rückmeldung. Das Thermostat ist bestellt und wird schnellstmöglich getauscht

#11 RE: Gaz 69 - Neu im Forum von Paul 03.09.2019 23:31

avatar

Guten Abend zusammen, ich hätte da noch eine Frage an alle :
Ich wollte jetzt eine größere Bestellung bei "russianspares" machen und wollte fragen, was ich unbedingt in der Garage haben muss. Und was muss ich im Kofferraum dabei haben, wenn ich mit dem GAZ unterwegs bin. Ich meine jetzt nicht das Werkzeug, sondern mir geht es um Ersatzteile.
Als Beispiel habe ich schon mal irgendwo in einem Beitrag gelesen, das man unbedingt einen zweiten Zündverteiler dabei haben sollte...

Ich bin für jeden Vorschlag dankbar!

Schönen Abend noch

#12 RE: Gaz 69 - Neu im Forum von Dirk 05.09.2019 00:27

avatar

Zitat von Paul im Beitrag #11
Und was muss ich im Kofferraum dabei haben, wenn ich mit dem GAZ unterwegs bin. Ich meine jetzt nicht das Werkzeug, sondern mir geht es um Ersatzteile.
Als Beispiel habe ich schon mal irgendwo in einem Beitrag gelesen, das man unbedingt einen zweiten Zündverteiler dabei haben sollte...



- Zündverteiler ist ein Kandidat, wenn man noch nicht auf elektronisch umgebaut hat.
- Zündspule
- Kondensator ( ist normalerweise beim Verteiler dabei)
- 1 Satz Zündkerzen
- 1 Keilriemen
- Regler
- Benzinpumpe als Reserve
- 1 Satz Sicherungen ( oder etwas Wickeldraht :-) )
- Plastikflasche Motoröl

als Werkzeug Hammer, Zange, die wichtigsten Gabelschlüssel, Draht und Kabelbinder.


Das ist mal so, was ich dabei habe, seit Umbau auf el. Zündung kann ich Verteiler und Kondensator zu Hause lassen :-)

Spritpumpe ( egal ob elektrisch oder original) , Zündspule, und Regler gehen aus eigener Erfahrung am ehesten mal kaputt.
Mittlerweise sind leider die Ersatzteilpreise so angezogen, dass man sich keinen K124er Vergaser mal so eben als Reserve mitnimmt,
die haben mal um die 100 Euro neu gekostet, jetzt zwischen 400 und 600 Euro neu...

Bei dem Händler hier : [url]https://de.avtoclassika.com/car/gaz-69/[/URL]
gibts noch einige Teile recht günstig, die meisten anderen Händler ( auch Russianspares.com) haben ja in letzter Zeit mit den Preisen ordentlich angezogen...
oder ganz aufgegeben, wie Allrad-Graupner oder Michael Guhl.

viele Grüße
Dirk

#13 RE: Gaz 69 - Neu im Forum von Ion Tichy 06.09.2019 23:06

avatar

Hi Paul,

ich bin wie immer viel zu spät, trotzdem auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum. Und viel Spaß mit deinem neuen Schätzchen.

Grüße.
Axel

#14 RE: Gaz 69 - Neu im Forum von Paul 07.09.2019 00:35

avatar

Danke, Axel!

Bin heute mit dem Gazik zur Firma gefahren, insgesamt 56 km. Das war bis jetzt die längste Ausfahrt
Alles gut gegangen, die Temperatur des Kühlwassers geht jetzt auch nur bis 80 Grad hoch @Dirk nochmal bezüglich des Thermostates.

Ich war auch kurz von der Landstraße runter und wollte die Vorderachse zuschalten, leider hab ich den Hebel nicht nach hinten verschoben bekommen...
Gibt es da einen Trick oder muss ich das mit mehr Gewalt machen, ich will nichts kaputt machen

#15 RE: Gaz 69 - Neu im Forum von Dirk 07.09.2019 08:44

avatar

Zitat von Paul im Beitrag #14
wollte die Vorderachse zuschalten, leider hab ich den Hebel nicht nach hinten verschoben bekommen...
Gibt es da einen Trick oder muss ich das mit mehr Gewalt machen, ich will nichts kaputt machen


nein, das sollte ohne Kraftanstrengung gehen.

Hier die Positionen der einzelnen Hebel :

Bild entfernt (keine Rechte)



Wenn Du Allrad möchtest, musst also den mittleren Hebel zu Dir ziehen, das hast Du also schon eigentlich richtig gemacht.

Versuche das mal im Stand, eventuell Gang raus, und Gängigkeit vom Hebel prüfen ( noch vorne/hinten drücken/ziehen)
Kaputt machen kannst du an der Stelle eigentlich nix, ist alles recht solide mit dem Getriebe und dem Hebel.

Bild entfernt (keine Rechte)

Der UNTERSETZUNG (rechter Hebel) lässt sich nur einschalten, wenn ALLRAD eingelegt ist. Da ist eine mechanische Sperre, die verhindert,
die Untersetzung ohne Allrad zu benutzen.
Wie verhält sich denn der rechte Hebel ? Der darf sich ja eigentkich ohne Allrad nicht in die Mitte bzw nach vorne schieben lassen.

Probiere das zu Hause in Ruhe durch, und ein paar Meter geradeaus auf Asphalt im Allrad-Modus zum testen bringen auch die homokinetischen Gelenke nicht gleich um.


viele Grüße und viel Erfolg
Dirk

#16 RE: Gaz 69 - Neu im Forum von russ.snaiper 07.09.2019 10:47

avatar

Hallo , Willkommen hier im Forum , Paul ! Dirk , deine Erklärung ist sehr super . Nur ich habs sorum gelernt das man die Vorderachse NUR zuschalten kann , wenn man der Hebel vom Untersetzungsgetriebe auf "Neutral" steht , dann Vorderachse zuschalten , dann Hebel auf Gelände . Der Hebel geht dann auch nicht mehr auf Straßenfahrt ! Somit wird verhindert das die Vorderachse beim Straßengang zugeschaltet werden kann ! So ist das ja auch logischer , oder ??? Und damit wird die Geschwindigkeit dann halbiert , in allen Gängen .

#17 RE: Gaz 69 - Neu im Forum von Paul 07.09.2019 15:02

avatar

Danke für die Anleitungen

Heute habe ich leider keine Zeit dies ausgiebig zu testen
Heute muss ich ein paar Wodka trinken
Aber morgen werde ich es in Ruhe ausprobieren können und dann auch berichten

Schönes Wochenende euch allen

#18 RE: Gaz 69 - Neu im Forum von Dirk 07.09.2019 20:32

avatar

Zitat von russ.snaiper im Beitrag #16
die Vorderachse NUR zuschalten kann , wenn man der Hebel vom Untersetzungsgetriebe auf "Neutral" steht , dann Vorderachse zuschalten , dann Hebel auf Gelände . Der Hebel geht dann auch nicht mehr auf Straßenfahrt ! Somit wird verhindert das die Vorderachse beim Straßengang zugeschaltet werden kann ! So ist das ja auch logischer , oder ???


nein, das stimmt beim 69er so nicht.
Die Untersetzung muß beim Fahren entweder auf eingeschaltet oder auf ausgeschaltet stehen.
In Mittel-Stellung "Neutral" ist kein Kraftschluß da und das Auto fährt nicht.
Daher isses auch so eine Art Pseudo-Diebstahlschutz, das Auto in "Neutral" abzustellen.

Und wenn man auf Allrad fährt, dann kann der Untersetzungs-Hebel demnach nicht in Neutral stehen.



Zitat von russ.snaiper im Beitrag #16
Und damit wird die Geschwindigkeit dann halbiert , in allen Gängen .


ähm...gedrittelt um genau zu sein.
Beim GAZ69 ist die Untersetzung knapp dreifach.


Bild entfernt (keine Rechte)


viele Grüße
Dirk

#19 RE: Gaz 69 - Neu im Forum von russ.snaiper 08.09.2019 15:21

avatar

Dirk , ich meinte ja auch damit , das die Vorderachse NUR zugeschaltet werden kann , wenn der andere Hebel in der Neutralstellung steht ! Im eingeschalteten Straßen- bzw. Geländegang läßt sihc die Vorderachse , normalerweise , weder zu- noch ausschalten !

#20 RE: Gaz 69 - Neu im Forum von Kaffeekäffchen 08.09.2019 16:31

avatar

Die Vorderachse läßt sich einfach während der Fahrt in der Straßenübersetzung zu- und abschalten, wenn keine trockene und feste Fahrbahn vorhanden ist. Also bei genügend Schlupf. Sonst braucht man die Vorderachse ja auch nicht und darf sie auch nicht verwenden (starr zuschaltbarer Allrad). Für das Schalten der Untersetzung muß man anhalten. Die Vorderachse muß vorher aber schon zugeschaltet worden sein. Um Überlastungen bzw. Brechen der Steckachsen zu vermeiden, ist es nicht möglich, die Untersetzung nur im Hinterachsantrieb zu nutzen.
Die Neutralstellung ist für uns nur ein guter Diebstahlschutz. Die Russen lassen z.B. in der Neutralstellung im harten Winter die Getriebeöle warmlaufen.

Gruß
Kaffeekäffchen

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen