#1 Ural Anhängerkupplung von Zt Michel 20.06.2020 22:24

avatar

Moin hat jemand schon mal die Original Hakenkupplung vom ural, getauscht gegen eine normale Maulkupplung (bk63) . Oder ist sowas nicht möglich??
Gruß Michel

#2 RE: Ural Anhängerkupplung von russ.snaiper 22.06.2020 18:19

avatar

Möglich ist ja alles . Wenn der Lochdurchmesser im Rahmen passt , warum dann nicht . Aber habe , selbst in der Ukraine , nie einen Uri mit einer Maul- bzw. halbautomatischen Kupplung gesehen . Was beim LO oder W-50/L-60 geht , warum am Uri dann nicht . Die Protzenhaken sind meistens mit der Grundplatte am Rahmen verschraubt , aber der Haken ist drehbar in der Grundplatte gelagert . Die BK63 wir ja mit vier Stahlmulden und zwei Gummipuffern am Rahmen drehbar befestigt .

#3 RE: Ural Anhängerkupplung von andyy 24.06.2020 11:34

avatar

Gesehen habe ich das schon bei einem Ural in Pütnitz, finde leider das Bild nicht. Ob es eintragungsfähig ist, kann ich Dir leider nicht sagen.
Aber was spräche dagegen? Frage doch mal Deinen DEKRA-Vertrauten...

#4 RE: Ural Anhängerkupplung von russ.snaiper 24.06.2020 23:46

avatar

Naja , warum denn nicht ? Dient ja zur Erhöhung der Verkehrssicherheit , beim Anhängerbetrieb . Wenn es beim P-3 von meinen Freund geklappt hat . Er hat eine Maulkupplung verbaut . Muss sie zwar zum Öffnen der Hecktür um 180 Grad verdrehen …..

#5 RE: Ural Anhängerkupplung von Marius469 25.06.2020 22:24

avatar

Hallo
Ich hab eine Rockinger Maulkupplung am Ural, welche der Vorbesitzer mal angebaut hat. Geht alles.

#6 RE: Ural Anhängerkupplung von andyy 01.07.2020 18:39

avatar

Zitat von Marius469 im Beitrag #5
Hallo
Ich hab eine Rockinger Maulkupplung am Ural, welche der Vorbesitzer mal angebaut hat. Geht alles.


Kannst Du bitte mal Bilder einstellen?

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz