#1 der unheimliche hulk ;-) von räuber hotzenplotz 28.11.2011 19:14

Hallo, ich heiße manfred, bin aus dem schönen bad orb (nähe frankfurt/main),29jahre alt, und nach 5jahren offroad-entzug endlich wieder auf dem richtigen "feldweg"

@ igor: wir hatten vor ca 2-3 wochen mal abends telefoniert...

kleine vorstellung meines neuen spielzeuges...

469b (normale achsen)
Baujahr???
Zustand: muss erst noch genauer untersucht werden...
Beschreibung: habe heute das grüne monster abgeholt.
vorgeschichte:
mein onkel hat ihn vor ca. 7 jahren irgendwo bei heidelberg oder so in nem alten depot gekauft.
die karosse, wie auch den rahmen hat er dann sandstrahlen lassen und neu gelackt...

vor dem zusammenbau wurde noch'n bodylift von ca. 5-6 cm verbaut und 32er bf goodrich draufgesteckt. bremsleitungen sind neu und auspuff
dann wurden damit 3 runden über die wiese gefahren und dann wieder unter ein carport gestellt, das war vor ca 4jahren... letzten winter dann noch der einsturz des carport...
nun habe ich den kleinen hulk von der erbengemeinschaft abgekauft.

habe noch keinen überblick wie weit die restauration ging, also die achsen sind augenscheinlich noch gammelig... verdeck hab ich nur so ein relativ kleines scherenteil mitbekommen, es sind nur die 2 vorderen sitze montiert und nur der linke tank(der rechte ist weg) ja und da niemand weiß wie penibel bzw. wie weit mein onkel kam fange ich jetzt nochmal mit den ölen an... achso also handbremse funzt, bremse nicht, kupplung weiß ich nicht so recht...

bisher sind weder schlüssel noch brief aufzufinden... hier ein paar bilder, wer darauf was typartiges erkennt, bin froh über details, er hat normale achsen und hängende pedale
wegen der vielen kleinen löcher in den türen gehe ich davon aus, dass da mal die abklappbaren oberteile dran waren... so richtung spg-9
hinten drauf liegen noch'n satz original felgen und ne motorhaube

es fehlen mir bisher noch: der rechte tank, die seitenfenster-teile, verdeckgestänge und die 3er bank...

https://picasaweb.google.com/zinnenlauf/KurzlichAktualisiert?authuser=0&authkey=Gv1sRgCJre38LJ3v7fsgE&feat=directlink
#2 Re: der unheimliche hulk ;-) von Ich 28.11.2011 20:57

avatar
Moin!
Ist doch ein schönes Auto.., gratuliere !!
Es dürfte sich wirklich um einen SPG 9 Träger handeln, die Löcher in den Türen, die Art der Anbringung der Spiegel, und die Knebelschraube hinten sprechen dafür.Damit war das, im Ganzen abnehmbare Verdeck gefestigt.Gibt ein schönes Bild aus NVA Zeiten, welches genau diese Variante zeigt.
Dein Auto ist aber anscheinend noch ein Originalfahrzeug, also noch icht durch die NVA GR gegangen, und dürfte deshalb jüngeren Baujahres sein.
Ein Bild vom Motorraum würde da schon einiges klären..
Gruß, ..
#3 Re: der unheimliche hulk ;-) von igor469 29.11.2011 07:33

avatar
Das sieht ja schon mal gut aus,SUPER.Ein wenig arbeit,dann hast du ja schöne Schmukstück.
Mann kriegt natürlich nicht überall H-zulassung wegen die Reife und höherlegung,aber bei uns ist das denke ich kein Problem,haben wir ja alles hinter uns.
Einfach vollabnamme machen kosten Facktor ca.250€
grüß igor
#4 Re: der unheimliche hulk ;-) von Jörg 01.12.2011 19:58

Hallo und herzlich willkommen.

Aufbauen, mit nach Kaliningrad kommen, Spaß haben

Apropos: Mir gefällt ja auch das Zugfahrzeug!


Grüße:

Jörg
#5 Re: der unheimliche hulk ;-) von Lucky Luke 02.12.2011 10:27

avatar
sieht deutlich besser aus, als mein damaliger schrotth....en, den später Igor und Iwan wieder zum Leben erweckt haben. Drücke die Daumen für die Wiederbelebung. Dürfte sich lohnen!

Gruß
René
#6 Re: der unheimliche hulk ;-) von martin463 02.12.2011 21:53

Guten Abend Manfred,

Menschenskinder, aus Bad Orb! das ist toll! Da sind wir ja garnicht so weit voneinander weg. Ich wohne in Langenselbold, fahre einen Uaz 469b mit H Kennzeichen, komme aber ab und zu mal in Deine Gegend. Ein Freund von mir hat einen UAZ 452 und sein Bruder einen 469b. (Bei Birstein) Dort zelten wir manchmal, brutzeln uns was und tuckern ein bischen durch die Gegend.
Im Frühjahr, wenn Du Lust und Interesse hast und Deine Laube fertig, könnten wir ja gemeinsam zum Militärfahrzeugtreffen nach Hammelburg fahren. Das ist dann das 3. Treffen in Hammelburg. (Auf der Hinfahrt komme ich immer durch Bad Orb, da ich über die Wegscheide fahre und dann von Burgsinn aus "übern Küppl" durch den Wald nach Gräfendorf, an der fränkischen Saale entlang, an der Roßmühle vorbei, bis Hammelburg) Die Hinfahrt ist für mich Landschaftlich schon ein Genuß! Die Leutchen auf dem Treffen dort sind alle sehr nett und man trifft immer wieder neue Gesichter.
Das Treffen ist eines von dreien in dieser Gegend.
Deinem Auto kannst Du dort auch auf dem Truppenübungsplatz der Bundeswehr seine eigentliche Bestimmung zeigen. Alles ganz legal! Es ist ein Offizier von der Kommandantur dabei. Ein ganz feiner Kerl.
Vielleicht sieht man sich ja mal vorher.

Herzlichen Gruß
Martin
#7 Re: der unheimliche hulk ;-) von Paparazzo 09.12.2011 14:40

avatar
Hallo Manfred,

wie gehts Deinem UAZ ? Hast Du ihn inzwischen fahrbereit?

Paparazzo
#8 Re: der unheimliche hulk ;-) von Lucky Luke 09.12.2011 15:48

avatar
Hehe... dürfte schwer sein. Innerhalb von 7 Tagen (!)
#9 Re: der unheimliche hulk ;-) von charly 11.12.2011 21:22

Hallo Manfred, erstmal Gratulation zu deinem kleinen Fundstück
sieht garnicht mal so unübel aus. Wenn er hängende Pedale hat ist es schon mal ein 3151 (2 Kreisbremsanlage, eventuell hydraulisch unterstützte Kupplung etc), die Bohrungen an den Türen wie auch der Drehknebel am hinteren Kotflügel weißen richtigerweise auf ein Abwurfverdeck und Klappscheiben hin. Wurde so bei dem Fallschirmspringern, als Träger für ne SPG9 aber für andere spezielle Waffenarten bzw. Truppenteile verwendet. Wenn du hinten die Motorhaube und die Reifen runtergenommen hast, mach mal ein Bild vom hinteren Teil (sind eventuell noch hintere/seitliche Sitze vorhanden?)

Viel Erfolg, ausreichend Geduld und immer gute Schmiere
Gruß Frank

rh>Hallo, ich heiße manfred, bin aus dem schönen bad orb (nähe frankfurt/main),29jahre alt, und nach 5jahren offroad-entzug endlich wieder auf dem richtigen "feldweg"
rh>
rh>@ igor: wir hatten vor ca 2-3 wochen mal abends telefoniert...

rh> kleine vorstellung meines neuen spielzeuges...

rh>469b (normale achsen)
rh>Baujahr???
rh>Zustand: muss erst noch genauer untersucht werden...
rh>Beschreibung: habe heute das grüne monster abgeholt.
rh>vorgeschichte:
rh>mein onkel hat ihn vor ca. 7 jahren irgendwo bei heidelberg oder so in nem alten depot gekauft.
rh>die karosse, wie auch den rahmen hat er dann sandstrahlen lassen und neu gelackt...

rh>vor dem zusammenbau wurde noch'n bodylift von ca. 5-6 cm verbaut und 32er bf goodrich draufgesteckt. bremsleitungen sind neu und auspuff
rh>dann wurden damit 3 runden über die wiese gefahren und dann wieder unter ein carport gestellt, das war vor ca 4jahren... letzten winter dann noch der einsturz des carport...
rh>nun habe ich den kleinen hulk von der erbengemeinschaft abgekauft.

rh>habe noch keinen überblick wie weit die restauration ging, also die achsen sind augenscheinlich noch gammelig... verdeck hab ich nur so ein relativ kleines scherenteil mitbekommen, es sind nur die 2 vorderen sitze montiert und nur der linke tank(der rechte ist weg) ja und da niemand weiß wie penibel bzw. wie weit mein onkel kam fange ich jetzt nochmal mit den ölen an... achso also handbremse funzt, bremse nicht, kupplung weiß ich nicht so recht...

rh>bisher sind weder schlüssel noch brief aufzufinden... hier ein paar bilder, wer darauf was typartiges erkennt, bin froh über details, er hat normale achsen und hängende pedale
rh>wegen der vielen kleinen löcher in den türen gehe ich davon aus, dass da mal die abklappbaren oberteile dran waren... so richtung spg-9
rh>hinten drauf liegen noch'n satz original felgen und ne motorhaube

rh>es fehlen mir bisher noch: der rechte tank, die seitenfenster-teile, verdeckgestänge und die 3er bank...

rh>https://picasaweb.google.com/zinnenlauf/KurzlichAktualisiert?authuser=0&authkey=Gv1sRgCJre38LJ3v7fsgE&feat=directlink
#10 Re: der unheimliche hulk ;-) von räuber hotzenplotz 21.12.2011 19:51

hey... also er hat ne hydraulische kupplung und es waren auch insgesamt 7 sitzpolster dabei(notsitze im kofferraum ahnlich wie beim munga o.ä. ich muss mal die trommeln runtermachen, weil der bremsflü.behälter war komplett leer... die rbz werden wohl alle fratze sein...
aber vorher würde ich gerne wenigstens mal den motor starten, sowas motiviert doch immer ungemein... ab freitag hab ich urlaub...dann wird das was...
#11 Re: der unheimliche hulk ;-) von Paparazzo 22.12.2011 12:36

avatar
wenn Du Hilfe brauchst, hier können Dir wahrscheinlich die einzig wahren UAZ/GAZ-Spezialisten Iwan und Igor helfend zur Seite stehen.

Wünsche frohe Weihnachten
Paparazzo
#12 Re: der unheimliche hulk ;-) von räuber hotzenplotz 28.12.2011 15:10

also hier mal bilder vom verdeckgestell und von der ladefläche... und was wird an der halterung auf den ersten beiden bildern befestigt?

https://picasaweb.google.com/zinnenlauf/FotosUAZ?authuser=0&authkey=Gv1sRgCMLKu4-dlIOI9QE&feat=directlink
#13 Re: der unheimliche hulk ;-) von Ich 28.12.2011 19:17

avatar
Moin!
Also das Verdeck dürfte die seltene Scherenverdecklösung sein, die wird nicht abgenommen, sondern komplett nach hinten zurückgeschlagen.
Die UAS mit den Klappscheiben waren auch nicht beim Luftsturmregiment, sondern an der Grenze eingesetzt.

Der Halter auf den ersten beiden Bildern, also das aufrecht stehende Blech, ist für den Scheibenwaschwasserbehälter...der wird da einfach draufgesteckt.
Kannste den von FER nehmen, oder nen original russischen, passen beide.Auch diverse ältere Westfabrikate hatten so eine Aufnahme.
Gruß..

PS: Was wirklich untypisch ist, sind der HBZ und der Kupplungszylinder.., sind da Fremdfabrikate verbaut worden??.
#14 Re: der unheimliche hulk ;-) von räuber hotzenplotz 29.12.2011 14:34

hbz weiß ich leider nicht, hier noch 'n paar bilder...
https://picasaweb.google.com/zinnenlauf/Uaz?authuser=0&authkey=Gv1sRgCKvRsunPoKTyvAE&feat=directlink

hab nur gesehen auf dem bremsleitungsverteiler, dieses metalding wo die bremsleitungen von abgehen(an der spritzwand neben der zündspule befestigt) steht" nissin" und "toyota" darauf... wie gesagt, das hat wohl mein onkel alles schon erneuert, bzw. ausgetauscht, bremsleitungen sind auch alle neu...

hat jemand noch mehr bilder von dem vollständigen bzw. hinteren scherengestell, weil wenn es scheinbar die schnell abklappbare lösung ist, dann macht das ja sinn es zu komplettieren...

gleich noch die nächsten fragen, an dem türanschlag der hinteren beifahrertür ist eine 4 stellige zahl eingeschlagen, für was steht die? ist das die rahmennummer??? dann gibt es bei mir 2 schilder an dem frontblech... müsste da die selbe nummer stehen? und sagt mal ist das bei mir noch ne originale zündung? sieht so bunt aus...
#15 Re: der unheimliche hulk ;-) von Ich 30.12.2011 19:02

avatar
Siehe beim anderen Forum, ich schreib das nicht alles zwei mal..
Gruß...
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz