Seite 2 von 24
#21 RE: 4320 steht endlich zu Hause. von igor469 28.01.2018 13:51

avatar

Danke schön geht an Aicki👍😉
Und ja Axsel das war ein Koffer drauf.
Leider verkauft☹

#22 RE: 4320 steht endlich zu Hause. von hurricaneaicke 28.01.2018 13:53

avatar

Schau doch mal bei ebay kleinanzeigen, da inseriert jemand Ural-Teile in Kleinschachwitz. Das ist aber jemand aus der Tschechei, der hatte auch schon mal einen Koffer angeboten für 1000,00€. Evtl hat er noch einen zu verkaufen.

War der Uri eigentlich der mittlere gewesen, oder war der doch schon verkauft?

#23 RE: 4320 steht endlich zu Hause. von Ion Tichy 28.01.2018 14:02

avatar

Zitat von igor469 im Beitrag #12
Jungs.
Die Wärme Sicherung auf jeden Fall weg schmeißen.
Der schaltet nicht. Bei mir unterwegs gab's ein Kurzer und Sicherung hat nicht abgeschaltet bis Kabel angebrannte bis zum diesen Sicherung.
Habe Bestätigung aus Kaliningrad, das so was passiert mit dem scheis ding.

Zitat von igor469 im Beitrag #14

Gelbe Kreis


Es ist auf jeden Fall schön, dass Igor diese Fehlerquelle aufgedeckt hat. Es müsste sich doch bestimmt eine funktionsfähige Sicherung westlicher Produktion finden lassen. Ich bin grundsätzlich ja immer dafür zu haben, solche nicht mehr zeitgemäßen Bauteile durch etwas modernes mit guter Qualität zu ersetzen. Und direkt eine Frage an Aicke als unseren Benziner-Fachmann, gibt es diese Wärme-Sicherung beim 375er auch?

Grüße.
Axel

#24 RE: 4320 steht endlich zu Hause. von igor469 28.01.2018 14:03

avatar

Mittlere. Der wurde nich gefahren, wegen einspritz Pumpe.

#25 RE: 4320 steht endlich zu Hause. von igor469 28.01.2018 14:10

avatar

Und wer auch immer da anrufen hat ist nicht dort aufgetaucht.
Ausser meine Wenigkeit. Wahrscheinlich hätten alle schiss wegen dem Kran, das man selbst abschrauben muss.

#26 RE: 4320 steht endlich zu Hause. von hurricaneaicke 28.01.2018 14:14

avatar

Die 375er haben auch so ein Teil, ich kann aber grad nicht nach Bildern suchen, meine externe Festplatte ist auf Wanderschaft gegangen und ich weiß nicht wohin...ach diese Frauen und ihr Ordnungsfimmel!

#27 RE: 4320 steht endlich zu Hause. von hurricaneaicke 28.01.2018 14:16

avatar

Da hatte ich wohl einst im schlechtesten Uri gesessen. ist ja schon blöd wenn man jemand den Kauf vermiest und dann doch nicht auftaucht.

#28 RE: 4320 steht endlich zu Hause. von Ion Tichy 28.01.2018 14:17

avatar

Zitat von hurricaneaicke im Beitrag #20
Auch von mir einen herzlichen Glückwunsch zum Erwerb des Uri. Da hat es also doch noch geklappt mit Schaubeck. Du hättest mich aber bei deiner Dankesrede ruhig mit erwähnen können.

Ah in Sachen Spiegel muss ich dem Axel wiedersprechen, die kleinen Spiegel sind konvex, damit sieht man auch ordentlich genug, da sie etwas vergrößern. Für meinen Pritschen Uri habe ich sie mir extra besorgt, denn die großen Fliegenklatschen sind nicht mein Fall.


Das stimmt allerdings, ohne Aicke wärs nicht möglich gewesen. Obwohl, hätte ich Aicke nicht bequatscht, hier mitzumachen ... Nee, war nur Spaß, Ehre, wem Ehre gebührt.


Ich hatte auch erst diese kleinen DDR-Spiegel dran. Mit denen konnte ich allerdings wirklich nicht viel anfangen. Dann gab es eine größere Zwischenlösung, auch weil von den kleinen einer zu Bruch ging. Von denen war ich aber auch nicht restlos überzeugt. Da waren die Fliegenklatschen noch mal ein weiter Sprung nach vorne. Die Russen haben ja auch nur noch die ganz großen Spiegel an den Urals. Die klitzekleinen sowjetischen Spiegel, die kenne ich wiederum nur von Bildern.

Grüße.
Axel

#29 RE: 4320 steht endlich zu Hause. von hurricaneaicke 28.01.2018 14:20

avatar

Von den kleinen bräuchte ich noch mal 2 Stück für den Uri ohne Aufbau, denn die ovalen sind wirklich nicht die Bringer. Falls mal jemanden solche über den Weg laufen, dann anhalten und bitte zu mir umleiten.

#30 RE: 4320 steht endlich zu Hause. von hurricaneaicke 28.01.2018 14:38

avatar

Ich habe mal ein Bild von der Sicherung gefunden. Diese befindet sich auf der linken Seite unter dem Laderegler.

Bild entfernt (keine Rechte)

#31 RE: 4320 steht endlich zu Hause. von andyy 28.01.2018 23:04

avatar

Zitat von igor469 im Beitrag #14

Gelbe Kreis



Könnte das die 30 A Bimetallsicherung vom Anlassvorwärmer sein?

#32 RE: 4320 steht endlich zu Hause. von igor469 28.01.2018 23:34

avatar

Der hängt mit Licht schalter auch zusammen

#33 RE: 4320 steht endlich zu Hause. von hurricaneaicke 29.01.2018 20:34

avatar

Da würde ein Blick in den Schaltplan helfen, ich habe aber keinen für den 4320er. Solche Unterlagen hat evtl. Dr. Schlank bei ebay.

#34 RE: 4320 steht endlich zu Hause. von igor469 29.01.2018 23:55

avatar

Wo ich Kabel Brand hatte, müsste ich alles aufschneiden und auseinander frieckeln😠 deswegen sage ich was ich gesehen habe. Massen Knopf und Licht hängen dran.😉

#35 RE: 4320 steht endlich zu Hause. von igor469 29.01.2018 23:59

avatar

Diesel Leitun. Statt 3, kommen am Tank nur 2. Von der Einspritz Düsen rückläuf kommt nicht bis zum Tank😲
Hatte noch keine Zeit zum suchen. Nich das die den zu gemacht haben🤔.

#36 RE: 4320 steht endlich zu Hause. von igor469 30.01.2018 09:41

avatar

Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)

Diesel Filter für Ural.

#37 RE: 4320 steht endlich zu Hause. von Ion Tichy 30.01.2018 16:07

avatar

Das Kraftstoffsystem scheint in der Tat am meisten verbastelt. Stramm auch der Schwachsinn mit dem Ejektor, der endet im Nichts. Da fehlt ein ganzes Rohr, das Richtung Auspuff geht. Aber ist ja auch logisch, sonst hätte man ja für diese dubiose Leitung, die man dort verlegt hat & die dort natürlich nichts zu suchen hat, auch keinen Platz gehabt. Gott sei Dank alles wieder herstellbar.

#38 RE: 4320 steht endlich zu Hause. von hurricaneaicke 30.01.2018 20:44

avatar

Ich hatte auch mal einen 200L Haupttank vom 4320er. Der hatte am Steigrohr auch nur 2 Anschlüsse. Sollte da nicht ein Anschluss für die Zuleitung und einer für die Rückleitung sein? Zum Glück gibts beim 375er nur eine Richtung, denn Benzin ist ein Teufelszeug welches vernichtet werden muss, da brauchts keine Rückleitung.

#39 RE: 4320 steht endlich zu Hause. von Ion Tichy 30.01.2018 22:56

avatar

Nee, 3 sind schon richtig. Wobei sich, je nach Ausführung (und da gibt es ne ganze Menge), die dritte Leitung entweder direkt am Anschlussstutzen (als 3. Leitung) befindet oder schon vorher an eine Leitung anschließt (dann sind am Stutzen nur noch 2).

#40 RE: 4320 steht endlich zu Hause. von igor469 31.01.2018 00:38

avatar

Also. Der Rücklauf von Einspritz Düsen war gar nicht angeschlossen😲 wurde kurz vor dem Tank zu gemacht😠
Welche Schlösser war dran, keine Ahnung.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz