Seite 21 von 24
#401 RE: 4320 steht endlich zu Hause. von igor469 21.01.2019 01:17

avatar

Möchte mich vorraus endschuldigen für zu viel Russisch 😎seht einfach. Wo ich geschriehen habe gibst keine Aufnahme, ist auch besser so 😂. Nachhinein habe ich den Ural geküsst 😂 und meine Liebe gestanden 😍.
Wie die Russen sagen: 7 mal messen und einmal abschneiden. 👍

#402 RE: 4320 steht endlich zu Hause. von igor469 26.01.2019 21:47

avatar

Heute zu Besuch Jason mit seinem schönem 452.
Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)

#403 RE: 4320 steht endlich zu Hause. von Russkiy 27.01.2019 16:37

avatar

Seltene, seltsame Dachkonstruktion beim 452er. Original oder Camper Nachrüstung? Noch nie gesehen.

#404 RE: 4320 steht endlich zu Hause. von Jats 27.01.2019 20:47

avatar

Ist ein Eigenbau-Aufstelldach zum Schlafen und Stehen. Ist nicht perfekt und muss noch etwas überarbeitet werden, aber hat im Grunde besser funktioniert, als erwartet.

#405 RE: 4320 steht endlich zu Hause. von Dirk 27.01.2019 22:43

avatar

Coole Idee und fetten für den Eigenbau,
auch wenns unter aerodynamischen Gesichtspunkten noch etwas Luft nach oben gäbe

viele Grüße
Dirk

#406 RE: 4320 steht endlich zu Hause. von Jats 28.01.2019 07:17

avatar

Danke für die Blumen

Ich hätte auch gerne eine Keilförmige Blende für den vorderen Dachabschluss gehabt, aber das verwendete Alublech erwies sich als zu dünn für solche Formen und ich wollte unbedingt los nach Norwegen - ist zwar nix draus geworden, aber ich werde sicher noch das ein oder andere am Dach ändern. Die Grundhöhe wollte meine Frau gerne so, damit Wir die Matratze oben liegen lassen können.

Aber das ist alles nichts gegen Igors Monster-Ural; als ich den aus 100 Metern Entfernung in der Straße stehen gesehen habe, sind mir erstmal die Dimensionen klar geworden, die ich sonst ja nur auf Bildern einschätzen konnte..allein die Reifen

#407 RE: 4320 steht endlich zu Hause. von Russkiy 28.01.2019 18:55

avatar

Hallo Jason. Danke für die Info. Es ist also ein Hochstelldach im Eigenbau. Respekt. Hast Du für uns auch noch ein Bild im aufgeklappten Zustand? Entschuldige die Neugier, aber finde das spannend. Danke

#408 RE: 4320 steht endlich zu Hause. von Jats 28.01.2019 19:34

avatar

Alles gut! Ich bin noch (lange) nicht fertig mit meinem Bus und auch das Dach muss noch optimiert werden, aber wenn ich es am Wochenende schaffe, liefere ich gerne Bilder vom aktuellen Stand nach.
Hier erst mal eines ohne Stoff:
Bild entfernt (keine Rechte)

#409 RE: 4320 steht endlich zu Hause. von Russkiy 28.01.2019 19:50

avatar

Stark, danke. Gute Fahrt und viel Spaß mit diesem außergewöhnlichen Gefährt.

#410 RE: 4320 steht endlich zu Hause. von Dirk 28.01.2019 19:51

avatar

Hallo Jason.

Danke, sehr interessant

das sieht richtig professionell aus. WOW !

viele Grüße
Dirk

#411 RE: 4320 steht endlich zu Hause. von Ion Tichy 30.01.2019 18:59

avatar

Jup, schließe mich meinen Vorrednern an. Absolute Klasse, Jason!

#412 RE: 4320 steht endlich zu Hause. von Paparazzo 30.01.2019 19:28

avatar

...bärenstark.
Kletterst Du von aussen über eine Leiter unters Dach oder krabbelst Du von innen durch eine Luke...?

#413 RE: 4320 steht endlich zu Hause. von Dirk 01.02.2019 00:29

avatar

hier ist noch so ein Umbau

Bild entfernt (keine Rechte)


viele Grüße
Dirk

#414 RE: 4320 steht endlich zu Hause. von Jats 02.02.2019 10:33

avatar

Guten Morgen alle miteinander,

freut mich sehr, dass mein kleines/großes Projekt auf so viel Zuspruch trifft. Ich schaue mal, dass ich bei Zeiten ein Extrathema dafür eröffne, um Igor's Ural nicht die Aufmerksamkeit zu stehlen (auch, wenn das eigentlich kaum möglich ist)

Nach oben zum Schlafen klettere ich durch einen Ausschnitt über der Motorhaube. Somit kann man nachts auch mal raus, ohne das Bett umbauen zu müssen, weil sich die Liegefläche eben über den oberhalb der Küche befindlichen Ausschnitt zum Stehen erstreckt. Ursprünglich wollte ich in das Aufstelldach an genau dieser Stelle dann noch ein Dachfenster einbauen um auch während der Fahrt oben ein bisschen mehr Licht- und Frischluftausbeute zu haben, aber das habe ich dann im Zeitdruck den ich hatte verworfen und nur bedingte Notwendigkeit dafür gesehen.

Ich wünsche euch ein schönes und fleißiges Wochenende!

#415 RE: 4320 steht endlich zu Hause. von igor469 16.02.2019 23:06

avatar

So. Es geht weiter mit der Reifen Montage.
Es geht eigentlich nicht schwer. Man braucht halt zwischen dürch ein zweiten man.
Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)
Von MAN KAT Felge das Reifen fiel nur so raus. Die Felge ist wohl zu klein für Ural Reifen. Weiß nicht warum, aber scheis drauf, für mich war einfacher zu montieren.
Bild entfernt (keine Rechte)

und fertig die Montage
Bild entfernt (keine Rechte)

#416 RE: 4320 steht endlich zu Hause. von igor469 16.02.2019 23:08

avatar

Ich stelle noch das Video in YouTuber rein. Dann könnt ihr anschauen.

#417 RE: 4320 steht endlich zu Hause. von russ.snaiper 16.02.2019 23:45

avatar

Tja , bei der NVA mußte das Montieren alleine stemmen . Da gabs nur zwei Montiereisen und einen Vorschaghammer .

#418 RE: 4320 steht endlich zu Hause. von igor469 16.02.2019 23:51

avatar

Zitat von russ.snaiper im Beitrag #417
Tja , bei der NVA mußte das Montieren alleine stemmen . Da gabs nur zwei Montiereisen und einen Vorschaghammer .

375 Felgen? Oder die wie meine.
Ich finde das die mit dem Sprengstoff Ring besser zu montieren sind.

#419 RE: 4320 steht endlich zu Hause. von russ.snaiper 17.02.2019 00:20

avatar

Die mit Sprengring , so wie die auf den Bildern . Die gab es überwiegend . Es gab auch die geteilten , aber eher weniger . Aber auch die mußte man alleine Montieren .

#420 RE: 4320 steht endlich zu Hause. von igor469 17.02.2019 00:53

avatar

Da muss man zuviel schrauben und mit dem Vorschlag Hammer drauf hauen. Die geschraubten meine ich.
Ene Problem war, das Ventil ins Schlitz zu bekommen,aber alles machtbar.
Geschraubten hätten doch 375 Urals?

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz