#1 UAZ W50L nun in Wiesbaden von michael.sand 23.04.2019 19:21

avatar

Hallo aus Hessen!
Seit 3 Wochen bin ich stolzer Besitzer eines UAZ W50L, den ich in Polen erstanden und mit polnischem Kennzeichen über die Grenze gefahren habe.
Dieser UAZ hat noch einen original Wolgau M21 aus 1986 verbaut und fährt auf Benzin und nachgerüsteter LPG Anlage.
Schon jetzt bin ich Feuer und Flamme für das Auto :)
Das einzige was sich schwierig gestaltet ist die Anmeldung und TÜV hier in Hessen.
Benötige für das Auto zunächst einmal ein technisches Guthaben und Vollabnahme.
Hat jemand eine Idee wie und wo ich diese bekommen kann? Sowohl TÜV als auch Dekra besitzen keine Daten zu dem Fahrzeug und meinen das wäre nicht möglich.
Für jeden Rat und Tip wäre ich sehr verbunden!

Viele Grüße
Michael

Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)

#2 RE: UAZ W50L nun in Wiesbaden von russ.snaiper 24.04.2019 15:13

avatar

Zitat von michael.sand im Beitrag #1
Besitzer eines UAZ W50L,
Das ja ganz prima . Ich gratuliere Dir . Was mich nur stutzig macht ist die Bezeichnung : UAZ W50L das sind eigentlich ZWEI Fahrzeuge ! UAZ und W50L .

#3 RE: UAZ W50L nun in Wiesbaden von igor469 24.04.2019 17:46

avatar

Und dieser Front Bügel, dazu die LPG werden schon Problem berieten.

#4 RE: UAZ W50L nun in Wiesbaden von Ich 24.04.2019 22:02

avatar

KTA Typenblatt für nen normalen UAS muß der TÜV doch haben. Das ist halt n Umbau.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz