#1 2,9 Liter Motor - 1. Zylinder zündet im Leerlauf nicht oder kaum von ojutan 22.12.2020 16:29

avatar

ich hab noch ein Problem - beim letzten TÜV Besuch meinte der Prüfer, das richt aber stark nach Gas. Da sich das Auto keinen Milimeter bewegt hat (Handbremse verklemmt) haben wir uns drauf geeinigt, daß ich wiederkomme wenn die Handbremse repariert ist

Mir fiel dann auf daß der Leerlauf sehr unrund ist, erst ab 1500 Umdrehunge dreht der Motor rund.
Mit Benzin riechen die Abgase kräftig nach Benzin, auf LPG gestellt halt nach unverbranntem Gas.

Die Zündkerzen hab ich mal ausgebaut und sehen aber alle richtig aus (leicht brauner Belag), lt AU war zumindestens im Benzinbetrieb alles ok, sprich CO Wert niedrig genug und keine Kohlenwasserstoffe. Oder der Sensor nimmt unverbranntes Benzin garnicht wahr.

Ich hatte sowas schon mal bei einem Audi-Motor BJ72 daß ein Zylinder mit zu niedrigem Wärmewert der Zündkerze im Leerlauf hustet... also gegoogelt... auf den russischen Seiten steht daß man Bosch W9AC oder W10Ac nehmen soll bzw weil Bosch die nicht mehr herstellt die NGK 4110 bzw. B4S. Drin war aber B8S, also falscher Wärmewert... bestellt, eingebaut, aber immer noch unrunder Leerlauf. Mit Zündkabel abziehen hab ich dann herausgefunden daß es der 1. Zylinder ist.

Kompression ist auf allen vier Zylindern 7,5 Bar die Ventile wurden vor 2 Monaten einsgestellt.
Leider ließ sich das mit dem 1. Zylinder nicht beeinflussen über mageres oder fettes Gemisch, und ich weiß nicht wo ich noch suchen sollte... was kann man noch tun?

vom Gefühl her benimmt sich der Motor, als ob der 1. Zylinder nicht richtig mit Gemisch versorgt wird oder irgendwo Nebenluft zieht.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz